Etwas zum nachdenken

  • Geschrieben am
  • 1
Etwas zum nachdenken

Manchmal fühlen wir uns einsam und alleingelassen. In den schwersten Stunden unseres Lebens wirken wir besorgt und fallen gegebenfalls in Depressionen zurück, die uns innerlich zerstören und uns in eine Krise stürzen lassen. Unser inneres Ich ist gebrochen, gar in einzelne Teile zerrissen. Während viele Menschen in diesen Fällen, lieber den Alkoholkonsum fördern oder Rauschmittel konsumieren, sollte der Mensch lieber die Nähe zu Allah finden oder diese Nähe nicht verlieren. Wenn der Stress unseren Alltag kaputt macht, dürfen wir nicht vergessen, dass Allah immer an unserer Seite ist, selbst an schwarzen Tagen, die unser Selbst zerbröckeln ließen. Gerade in Hinblick des ständigen und immer weiter wachsenden Konkurrenzkampf auf den Arbeitsmarkt oder das Streben nach mehr Erfolg, sehnen wir uns nach mehr Anerkennung, Wertschätzung und Sicherheit. Jedoch kann dies zu krankhaften Störungen führen, sodass wir nur den Sinn auf das weltliche Leben manifestieren und unseren Glauben aus den Augen verlieren. In diesen Momenten haben wir zwar Anerkennung und Wertschätzung, doch uns fehlt Geborgenheit, Zufriedenheit und Genügsamkeit. Durch das Gebet kehrst du in dich rein und findest innere Ruhe. Es entlastet deine belastete Seele und die Sorgen dieser Welt werden für einen Moment nichtig.

Das Gebet ist eine tägliche Aufgabe für den Muslim und ist uns vorgeschriebenen an festen Zeiten. Es bindet und fördert den Kontakt zu Allah. Es hält die Nähe zu Allah aufrecht. Es bietet Schutz für den Muslim. Für uns sollte dies eine Alltäglichkeit sein, die wir nicht vergessen sollen und von der wir uns nicht entfernen sollen. Gerade das Gebet und die Geduld sind wichtige Bestandteile für den Muslim, die uns eine gute Abhilfe leisten, hinsichtlich weltlicher Ereignisse bzw. prägender Begebenheiten.

Abu Huraira (ALLAHs Wohlgefallen mit ihm) überliefert, dass der Prophet (ALLAHs Segen und Frieden mit ihm) gesagt hat:"Diese Religion ist gewiss einfach. Kein Mensch soll sich in Extremen verlieren, was die Angelegenheiten der islamischen Lebensweise anbelangt, sonst wird ihn die Religion überwältigen. Darum übertreibt nicht und untertreibt nicht, und seid damit zufrieden und sucht Allahs Hilfe im Gebet am Morgen und Abend und im letzten Teil der Nacht." (Al-Bukhari)

Daher lieber Bruder und liebe Schwester. Hab Geduld! Denn in anderen Ländern gibt es schwerere Krisen, wo die Menschen aber nicht vom Glauben an sich selbst und der Religion abfallen, obwohl sie innerlich wütend sind, in Einsamkeit trachten und in einen Kreislauf der Auswegslosigkeit herumirren. Allah sagt im Koranvers 3:200 :"O die ihr glaubt! Seid geduldig und wetteifert in Geduld und seid stand­haft und fürchtet Allah, damit ihr erfolgreich sein werdet." (Quran, 3:200)

Wir in Europa, besonders in Deutschland, haben trotz schwerer Erlebnisse, den Vorteil, dass wir Sicherheit haben und in Wohlstand leben können. Uns bietet der Staat wenigstens eine Grundsicherung an, was in anderen Ländern nicht allgegenwärtig ist und sich nicht als Selbstverständlichkeit herausstellt. Länder wie Syrien besitzen keine Grundrechte, denn ihre Grundrechte werden ihnen beraubt. Sie haben kein Wasser bzw. kein sauberes Trinkwasser, was normalerweise ein Recht für jedermann sein sollte. In Syrien sind die Umstände drastisch, denn Menschenrechte werden gekonnt ignoriert und keiner Achtung geschenkt. Trotz ihrer misslichen Lage, sind die Zivilisten standhaft. Obwohl sie den Verlust von Unmengen an Verwandten und Bekannten zu beklagen haben, verlieren sie nicht die Nähe zu Allah. Sie beten zu Allah, denn sie wissen, dass Allah an ihrer Seite ist, weil Allah mit den Aufrichtigen ist. Das Gebet gibt ihnen die notwendige Wärme, die ihnen fehlt und beraubt wurde, indem Familien auseinandergerissen wurden.

Daher ist es wichtig, dass Gebet nicht zu vernächlässigen, sodass man Stärke bewahrt und das Jenseits nicht außer Acht lässt. Es führt dich zum Guten, gibt dir Kraft und gibt die innere Ruhe, die dir in schwierigen Phasen fehlen. Sei dir aber bewusst, dass deine Lage nicht so schlimm ist wie die Lage eines Menschen in Somalia oder Syrien. Daher solltest du auch die Zakah nicht vernachlässigen, denn sie ist eine Pflichtaufgabe des Muslim und gibt dir eine höhere Wertschätzung bei deinen Schöpfer. Deine Geschwister in ärmeren Regionen beten für dich, lieben dich und wünschen dir das Paradies. Zerfalle bitte nicht in Selbstzweifel, denn hinter all den Übel, gibt es immer ein Licht. 

Der Charity Shop dient dazu, die Lage unserer Geschwister zu bessern, ihr Leid zu mindern und Hoffnung zu bescheren. Unsere Hilfsorganisation leistet humanitäre Hilfe und leistet in vielen Ländern, große und förderliche Arbeit, hinsichtlich des Aufbaus der Infrastruktur, instabiler Länder. Wir bauen Waisenhäuser, Krankenhäuser, sodass die Waisen eine Bleibe haben, um das Schwerkranke menschengerecht behandelt werden. Wir haben das Privileg in Europa zu leben. Aufgrund dessen sollten wir dazu bereit sein, unser Glück zu teilen.

Durch den Kauf in unseren Shop, leisten sie einen großen Beitrag zur Armutsbekämpfung. Unsere Erlöse fließen zu hundert Prozent in unsere Projekte. Wir legen großen Wert auf Transparenz, indem wir unsere Arbeit in Dokumentationen festhalten, indem spendende Mensch sieht, wo und an wem seine Spende ankommt.

Unser Motto heißt nicht umsonst: "Sehen wie die Spende ankommt"

Kommentare

  1. Sukayna Hasani Sukayna Hasani

    Danke für diesen Beitrag
    Der hat mich echt wieder wach gerüttelt in manchen Situationen wie das Geld ausgeben für unnötige Sachen!
    Salam u alaikum rahmet Allah wa barakatuh

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder