Ingwer Honig

Noch keine Bewertungen | Eigene Bewertung erstellen
€ 9,90 Inkl. MwSt.

INGWER DIE WUNDERKNOLLE

Ingwer ist seit Jahrtausenden ein fester Bestandteil der Heilkunde
Ingwer gehört zu den wenigen Heilpflanzen, die medizinisch allgemein anerkannt sind und sogar zur durch chemische Analysen wurden laut einer Studie bislang mehr als 400 Inhaltsstoffe der Ingwerwurzel identifiziert. Gingerole und Shoaole, die zu den Hauptwirkstoffen gehören, stecken in einem zähflüssigen Balsam, der u.a. aus ätherischen Öl besteht.
Sie wirken u.a. entzündungshemmend sowie antioxidativ und erweitern die Blutgefässe.
Wird die Ingwerwurzel getrocknet oder gekocht, entstehen- insbesondere aus Gingerolen-neue Stoffe, sodass sich die Wirkung verändert.
Beim Trocknen der Ingwerwurzel wird 6-Gingeraol in den Stoff 6-Shogaol umgewandelt.
Laborstudien haben gezeigt, das 6-Shogaol das Fortschreiten von Alzheimer verlangsamt und die Ausbreitung von Krebszellen hemmt.
Auch der Stoff Zingeron entsteht duch das Trocknen oder Kochen der Ingerwurzel. Laut aktuellem Stand der Forschung wirkt Zingeron u.a. stark antientzündlich, stoffwechsel regulierent, antideabetisch und gegen Durchfall.
Ingwer wird seit sehr langer Zeit gegen Husten angesetzt, da die in der Knolle enthaltenen ätherischen Öle und Scharfstoffe durchblutungsfördernd wirken und dadurch werden Krankheitserreger schneller aus Ihrem körper gefiltert. Bei Husten setzten sich deshalb weniger Bakterien in den Schleimhäuten fest.
Ingwer kann gegen folgende Beschwerden helfen:
- Schmerzen aller Art
- Chronischer Husten
- Fieber
- Übelkeit während der Schwangerschaft
- Migräne
- Rheumatische Gelenkbeschwerden wie Arthritis und Arthrose
- Verrenkungen
- Krämpfe
- Verdauungsbeschwerden wie Durchfall und Verstopfung
- Infektionskrankheiten
- Bluthochdruck
- Demenzerkrankheiten
- schützt vor Erkältungen
- steigert die Muttermilchproduktion
- hilft gegen Entzündungen und Multipler Sklerose
Die Kombinationen von gemahlenem Ingwer Pulver mit einem unbehandelten Honig ist ein unikalles Produkt zur oralen Einnahme, das bei allen oben aufgelisteten Beschwerden helfen kann.
Außerdem stärkt der Ingwer Honig das Immunsystem und ist perfekt zur Anwendung während der Grippewelle.
Durch seine abwehrstärkende Wirkung kann man den Ingwer Honig sowohl präventiv als auch bei einer Erkrankung verwenden.
Präventiv: 1 TL. Morgens nüchtern zu sich nehmen. Mindestens 2 Monate lang
Bei Erkrankung: 3 TL. Täglich vor den mahlzeiten zu sich nehmen.

0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen Kundenmeinung hinzufügen
Hinzufügen
Verwenden Sie Kommas um Schlagworte zu trennen.