Kurkuma Gewürz 60g

Noch keine Bewertungen | Eigene Bewertung erstellen
€ 2,50 Inkl. MwSt.
Lieferzeit: 1-2 Wochen

Kurkuma hat eine positive Wirkung auf die Gesundheit

Kurkuma wird auch Gelbwurz oder indischer Safran genannt. Der lateinische Name ist Curcuma longa. Die Kurkuma Pflanze stammt aus Indien bzw. aus Südostasien. Dort wird sie seit 5.000 Jahren als heilige Pflanze verehrt. Genauso lange wird sie auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und im Ayurveda, der indischen Medizin, verwendet. In Europa wurde sie zuerst als Küchenkraut bekannt. Seit ca. 50 Jahren beschäftigt man sich auch hier mit der medizinischen Heilwirkung des Kurkumas.

Die Kurkuma Pflanze gehört zur Familie der Ingwergewächse. Sie wird bis zu einem Meter hoch, ihre Blätter, die an Schilf erinnern, sind hellgrün. Interessant ist ihr Wurzelstock, der als Gewürz und Heilmittel verwendet wird. Er wird getrocknet und pulverisiert. Kurkuma ist mit der Ingwer-Pflanze, der Alpinia und dem Kardamom eng verwandt. Wie diese Pflanzen vermehrt die Kurkuma sich durch Rhizome, d. h. durch unterirdische Wurzelausläufer.

Kurkuma kann gegen folgendes Beschwerden helfen:

  1. Kurkuma kann gegen Krebs helfen
  2. Heilung mit Kurkuma gegen Alzheimer
  3. Die Wirkung von Kurkuma gegen Verdauungsbeschwerden
  4. Kurkuma ist wertvoll zur Senkung des Cholesterinspiegels
  5. Eine gute Wirkung von Kurkuma bei Arthritis
  6. Kurkuma hilft bei zu hohen Blutzucker
  7. Wertvolles Kurkuma gegen Gallen- und Leberbeschwerden
  8. Bei Erkältungen
  9. Bei Verstopfung
  10. Regt den Stoffwechsel an
  11. Wirkt entzündungshemmend
  12. Vor allem bei Rheuma hilfreich

Anwendung:

1 Teelöffel in warme Milch rühren und anschließend trinken

MHD: 12.12.18

0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen Kundenmeinung hinzufügen
Hinzufügen
Verwenden Sie Kommas um Schlagworte zu trennen.