Kurkuma Kapseln (mit schwarzer Pfeffer) - 100 stck

Noch keine Bewertungen | Eigene Bewertung erstellen
€ 12,00 Inkl. MwSt.
Lieferzeit: 1-4 Werk- Tage

Kurkuma hat eine positive Wirkung auf die Gesundheit

Kurkuma wird auch Gelbwurz oder indischer Safran genannt. Der lateinische Name ist Curcuma longa. Die Kurkuma Pflanze stammt aus Indien bzw. aus Südostasien. Dort wird sie seit 5.000 Jahren als heilige Pflanze verehrt. Genauso lange wird sie auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und im Ayurveda, der indischen Medizin, verwendet. In Europa wurde sie zuerst als Küchenkraut bekannt. Seit ca. 50 Jahren beschäftigt man sich auch hier mit der medizinischen Heilwirkung des Kurkumas.

Die Kurkuma Pflanze gehört zur Familie der Ingwergewächse. Sie wird bis zu einem Meter hoch, ihre Blätter, die an Schilf erinnern, sind hellgrün. Interessant ist ihr Wurzelstock, der als Gewürz und Heilmittel verwendet wird. Er wird getrocknet und pulverisiert. Kurkuma ist mit der Ingwer-Pflanze, der Alpinia und dem Kardamom eng verwandt. Wie diese Pflanzen vermehrt die Kurkuma sich durch Rhizome, d. h. durch unterirdische Wurzelausläufer.

Kurkuma kann gegen folgendes Beschwerden helfen:

  1. Kurkuma kann gegen Krebs helfen
  2. Heilung mit Kurkuma gegen Alzheimer
  3. Die Wirkung von Kurkuma gegen Verdauungsbeschwerden
  4. Kurkuma ist wertvoll zur Senkung des Cholesterinspiegels
  5. Eine gute Wirkung von Kurkuma bei Arthritis
  6. Kurkuma hilft bei zu hohen Blutzucker
  7. Wertvolles Kurkuma gegen Gallen- und Leberbeschwerden
  8. Bei Erkältungen
  9. Bei Verstopfung
  10. Regt den Stoffwechsel an
  11. Wirkt entzündungshemmend
  12. Vor allem bei Rheuma hilfreich

1 Kapseln = 700mg

Inhaltsstoffe: Kurkuma, schwarzer Pfeffer (vegane Kapselnhülle)

 

Wichtige Inhaltsstoffe von Kurkuma

Ballaststoffe, Calcium, Eisen, Kalium, Kupfer, Mangan, Magnesium, Natrium, Proteine, Zink

Alle Kurkuma Vitamine auf einen Blick:

Cholin, Niacin, Riboflavin, Vitamin B6 (Pyridoxin), Vitamin C, Vitamin E, Vitamin K,

Ätherische Öle in Kurkuma:

Cineol, Curlone, Curuma, p-Cymol


Mögliche Heilwirkung:

antioxidativ, entzündungshemmend, krebshemmend, tonisierend,

Anwendungsbereiche:

Abwehrschwäche, Akne, Arthrose, Ausschläge, Brustkrebs, Darmpolypen, Gallenschwäche, Krebs, Magenbeschwerden, Osteoporose, Östrogenmangel, Pickel, Psoriasis, Schuppenflechte, Übergewicht, Wunden,

Sodbrennen, Blähungen, Verstopfung, Durchfall, Magenkrämpfe, und Völlegefühl sehr gut behandelt werden können. Aber auch die Eigenschaft den Cholesterinspiegel zu senken und damit einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall vorzubeugen, wird dem Kurkuma zugeschrieben.

positive Wirkung bei Mukoviszidose festgestellt werden, aber auch entzündlichen Erkrankungen wie Rheuma, Gicht und anderen Stoffwechselerkrankungen ist eine deutliche Wirkung nach der Einnahme zu verzeichnen.

Atemwegserkrankungen 

Tatsächlich wurde schon herausgefunden, dass bei Studien ein langsameres Wachstum von Tumoren nachgewiesen wurde. Kurkuma stabilisiert dazu noch freie Radikale und wird so inzwischen als unterstützendes Medikament bei Krebstherapien angewandt.

Demenzerkrankungen wie Alzheimer aus, aber auch bei Magen-Darm-Erkrankungen wie Colitis ulcerosa, Multiple Sklerose, und anderen neurologischen Entzündungserkrankungen.

 

Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben..

Die deutsche Rechtsprechung möchte den Verbraucher vor vermeintlich irreführenden Wirkaussagen schützen. Insbesondere in Bezug auf die Lebensmittel ist der deutsche Gesetzgeber der Meinung, dass diese grundsätzlich keine Wirkung haben dürfen, sondern nur der notwendigen Versorgung des Körpers mit Nährstoffen dienen.Alle Produkte in diesem Internet-Shop sind Nahrungsergänzungen. Sie sind keine Medikamente und haben auch keine medizinische Wirkung. Wenn sie krank sind und medizinische Versorgung benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen Kundenmeinung hinzufügen
Hinzufügen
Verwenden Sie Kommas um Schlagworte zu trennen.